Maria-Anna Bäuml-Roßnagl

Bildungsparameter aus soziologischer Perspektive
2005. 232 Seiten, 79 farbige u.10 s/w Abbildungen, 8 Tabellen
€ 26,00
Books on Demand

ISBN 3-8334-3314-0Aus dem Inhalt:
Inhaltsverzeichnis und Vorwort

jetzt online als E-book durch die Universitätsbibliothek der LMU

Im Focus der aktuellen Suche nach validen Bildungsparametern aus soziol-ogischer Perspektive legt die Münchner Universitäts-professorin Prof. Dr. Maria-Anna Bäuml-Roßnagl mit dieser Anthologie wesentliche Ergebnisse ihrer langjährigen Lehre und Forschung für den elementaren Bildungsbereich vor.

Die teilweise schwer zugänglichen Original-publikationen dazu erstrecken sich über drei Jahrzehnte wissenschaftlicher Auseinander-setzung mit bildungs-heoretischen Problem-stellungen innerhalb der universitären Lehrerbildung und spiegeln den interdisziplinär geführten Diskurs in exemplarischen Streiflichtern wieder, die einen intensiven Blick auf die umfassenden Konstituenten und Merk-male schulischer und soziokultureller Bildungsprozesse ermöglichen und für Theorie und Praxis gleichermaßen aktuell sind.

„Die Aufgabe zukunftsfähiger Bildungskonzepte liegt vor allem darin, angesichts der Beliebigkeit postmoder-ner Lebensführung jene humanen Alternativen aufzu-zeigen, die eine Didaktik des Verstehens herausfordern. Einen Verlust des Subjektes darf es in der pädagogischen Welt nicht geben, aber jeder subjektive Eigensinn ist der existentiellen Wahrheit verpflichtet und fordert auch die ethische Verantwortlichkeit im sozialen Miteinander heraus“

Prof. Dr. F. Hatheyer, Bildungssoziologe, Luzern

Stand 20.9.2005