Monographien
Maria-Anna Bäuml-Roßnagl

Bildungsparameter aus soziologischer Perspektive
2005. 232 Seiten, 79 farbige u.10 s/w Abbildungen, 8 Tabellen
Printausgabe nicht mehr lieferbar

Aus dem Inhalt:

ausführliche Informationen

Barbara Weber, Petra Merkel-Trinkwalder, Bernhard Stalla (Hrsg.)

Phänomenologische Dimensionen der Bildungsanthropologie
Interdisziplinäre Forschungsbeiträge im Fokus ethischer Verantwortlichkeit
Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. M.-A. Bäuml-Roßnagl

2005. 334 Seiten , ca. 30 Abbildungen, ca. 7 Tabellen
€24.90
S. Roderer Verlag, Regensburg
ISBN 3-89783-485-5

Aus dem Inhalt:

Bäuml-Roßnagl, M.-A.
Leben mit Sinnen und Sinn in der heutigen Lebenswelt
Wege in eine zeitgerechte pädagogische Soziologie
1990. Regensburg, Roderer


(...pädagogische Strömungen - Denkmodelle und Praxiskonzepte - haben zeitweise versucht, Intellekt ohne Leibbasis, Leistung ohne Gemütsverwurzelung, Emotionen ohne Herzenstiefe in Kindern und Lehradressaten zu fördern. Erwachsene und Kinder, Lehrer und Schüler werden dem fanatischen Sog einer leistungsorientierten Zivilisation ausgesetzt, welche die Leibgebundenheit menschlichen Leistenkönnens nicht mehr anerkennen wollte - leistungsschwache junge Menschen sind das Ergebnis dieser gesellschaftlichen Erziehungsepoche." (Seite 5)

Bäuml-Roßnagl, M.-A.
Sachunterricht
Bildungsprinzipien in Geschichte und Gegenwart
3. neubearbeitete und mit didaktischen Cartoons angereicherte Ausgabe
1995. Bad Heilbrunn. Klinkhardt

Der Band bietet eine grundlegende Orientierung zum Sachunterricht durch eine systematisch geordnete und inhaltlich vielseitige Sammlung von Texten, die aus der reichen Tradition des Faches, aber auch aus der Sicht aktueller kulturpädagogischer Aufgaben des Sachunterrichts zusammengestellt wurden.

Bäuml-Roßnagl, M.-A.
L - wie Lesen
Eine lesedidkatische Handreichung mit vielen unterrichtsmethodischen Hinweisen zum Erstleseprogramm "Das kunterbunte Nilpferd"
1998 Schneider Verlag München

Bäuml-Roßnagl, M.-A.
Sachunterricht in der Grundschule
Naturwissenschaftlich-technischer Lernbereich. Kompendium Didaktik
1979. München, Ehrenwirth
online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Bäuml, M.-A. / Bäuml, I.
Didaktik des Krankenpflegeunterrichts
Theoretische Grundlagen und praktische Beispiele
1979, München. Urban & Schwarzenberg
Online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Bäuml, M.-A.
Das Experiment im Sachunterricht der Grundschule
Umweltorientiertes, wissenschaftsorientiertes, schülerorientiertes Lernen durch Experimentieren.
1979. Ansbach. Prögel. Prögel Handbücher Band 80
online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Bäuml, Maria-Anna:
Didaktische Funktionen des Experiments im Sachunterricht der Grundschule.
Eine Analyse des Realisationszusammenhanges zwischen den didaktischen Leitvorstellungen der Wissenschaftsorientierung, Schülerorientierung, Umweltorientierung und der experimentellen Lehr-Lern-Strategie (unter besonderer Berücksichtigung des natur-wissenschaftlichen Lernbereichs) Regensburg: Diss-Druck 1977.
online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Bäuml, M.-A.
Arbeitshilfen für den Deutschunterricht im 3. und 4. Schuljahr
1976. 3. Auflage 1983. Ansbach, Prögel. Prögel Handbücher Band 70
online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Bäuml, M.-A.
Zum Problem der Intersubjektivität bei Karl Marx
1968. Zulassungsarbeit für die 1. Prüfung für das Lehramt an Volksschulen, Pädagogische Hochschule Regensburg-angegliedert
an die Ludwig-Maximilians-Universität München
online: e-books Universitätsbibliothek - LMU

Stand 20.01.2012

online unter:
http://ebooks.ub.uni-muenchen.de

online für Mitglieder der Universität unter:
http://ebooks.ub.uni-muenchen.de/14383/

online:
e-books Universitätsbibliothek - LMU
soeben erschienen im Utzverlag München
neu
neu
Maria-Anna Bäuml-Roßnagl
Bildungsethik als Bildungskunst
2010, 170 Seiten, 96 farbige Abbildungen.
€ 39.-
München, Utzverlag
ISBN 978-3-8316-0997-0

Bildungsethik als Bildungskunst verstehen und gestalten können in Schule und Hochschule ist das Leitmotiv dieses synästhetischen Kompendiums, das Wissenschaft und Kunst in ihrem gemeinsamen Anliegen für anthropologisch bedeutsame Bildungsprozesse expliziert und sich auf eine im WS 2009/10 an der Ludwig-Maximilians-Universität München durchgeführten interdisziplinäre Vorlesungsreihe zur Bildungsethik bezieht.
Bildung und Ausbildung zielen nicht nur auf ein zweckrationales Handeln ab und erschöpfen sich nicht auf der theoretisch reflexiven Ebene. Die Multidimensionalität des Bildungsgeschehens in ihrer Verwobenheit von theologisch-ethischen, philosophisch-psychologischen, pädagogischen-therapeutischen und nicht zuletzt auch ästhetischen Aspekten zu erkennen - dazu bietet dieser Jubiläumsband forschungsbasierte Analysen und bildungspraktische Anregungen.

online unter: http://epub.ub.uni-muenchen.de/12689/