2. Ästhetische Bildungsprojekte
"Was erst, nachdem Jahrtausende zerflossen
die alternde Vernunft empfand
lag im Symbol des Schönen und des Großen
vorausgeoffenbart dem kindlichen Verstand"

Johann Wolfgang von Goethe

Literaturhinweise

Bäuml-Roßnagl M.-A. (2005): Ästhetik und Ethik - Sinnlichkeit und Reflexionsverpflichtung für eine ganzheitliche Wahrnehmung und Gestaltung von Ich-Wir-Welt. Eine kulturästhetische Projektstudie am Beispiel eines kinderphilosophischen Projekts auf der BUGA 2005 in München. Online unter www.paed.uni-muenchen.de/~baeuml-rossnagl

Bäuml-Roßnagl M.-A. in Zusammenarbeit mit der Unterrichtsmitschau der LMU-München (2004): Steine als Bildungsgegenstand. Wege zum Sachverstehen aus sachunterrichtsdidaktischer, bildungsphilosophischer und ästhetischer Perspektive. Hochschuldidaktischer Lehrfilm (VHS/DVD). zu beziehen unter www.lmu.de/unterrichtsmitschau bzw. unterrichtsmitschau@schedu.uni-muenchen.de -

Bäuml-Roßnagl M.-A. (2005): Steine als Bildungsgegenstand. Projektbeschreibung zur Erstellung eines fächerintegrativen Lehrfilms für den Sachunterricht in der Grundschule. Online unter www.widerstreit-sachunterricht.de-Ausgabe Nr.5/Oktober - Ebene I - Superworte: Fächerung und Integration. ISSN 1612-3034

Bäuml-Roßnagl M.-A.Wieviel Erde braucht der Mensch?" Lebensphänomene auch inmitten unserer sinnes- und sinnverarmten
Gegenwartskultur wieder wahrnehmen lernen. in: Grundschule Nr. 5/1991, S. 12 - 14

Bäuml-Roßnagl M.-A. Abenteuer mit dem eigenen Leibe erfahren. Lehrerinnen berichten über ihre Erfahrungen im OIKOS-Park in München auf dem "Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne". in: Grundschule Nr. 11/1993, S. 30-33

Bäuml-Roßnagl M.-A. Zur Anthropologie der Sinne nach Hugo Kükelhaus. in: "Sinnenreich". Vom Sinn einer Bildung der Sinne als kulturell-ästhetisches Projekt Herausgegeben von Wolfgang Zacharias .Hagen - Kulturpolitische Gesellschaft e.V. / Essen - Klartext Verlag 1994

Bäuml-Roßnagl M.-A. Bildungs-Balance zwischen Sinn und den Sinnen Eine kritische Reflexion der Zeitläufe in: Jugend-Nachrichten. Zeitschrift des Bayerischen Jugendrings Nr. 9. 1999 S. 5f

Bäuml-Roßnagl M.-A.(Hrsg.) Wie die Kinder leben lernen.
Band 1:.Eine sinnliche Gegenwartspädagogik für Eltern und Schule..91 Seiten; 82 farbige u. 6 sw. Abbildungen 1990
Band 2:: Eine sinnennahe Umweltpädagogik für Eltern und Schule.
111 Seiten, 27 farbige u. 87 sw Abbildungen 1991, Auer /Donauwörth

Stand23.05.2018